Was eine Leserin bei Facebook über die Etüde schreibt …

… hat mir so sehr gefallen, dass es als Blogbeitrag auch hier erscheint. Auf der BuchBerlin hab ich ein paar Etüden verkauft und viele Infokarten verteilt, wenn es dem einen oder der anderen ebenfalls gefällt, dann freu ich mich …

„Sehr neugierig war ich auf „Etüde“ und schon nach den ersten Seite war ich enttäuscht….. 😉 …dass das Vergnügen nur so kurz sein würde! Ich habe jede Zeile, jede Seite genossen, jede Figur vor mir gesehen und sehr viel Freude besonders mit den Stellen gehabt, die dialektisch so erfrischend und „luschtig“ waren (und die ich mir genussvoll selber laut vorgelesen habe). Ein schönes und sehr unterhaltsames Lesevergnügen. Ich hoffe auf mehr und möchte sehr gern noch mal mit Helene durchs All spazieren, mit Theobald zwischen Schlafen und Wachsein sein und Ingers Gedichten lauschen…. “

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.